HERKINGEN TRIATHLON 2021

Herkingen Triathlon 2021

4. Auflage des GO Triathlon Herkingen

Nach zwei Jahren ohne jeden Triathlon habe ich mich entschlossen mal wieder etwas Wettkampfluft zu schnuppern. Das ausgerechnet in einer ungeliebten Distanz — Sprint- eher Vollsprint, also angemeldet im schönen Herkingen am Grevelinger Meer.

Meinem Vereinskameraden Stefan Rollke, vom Triathlon Team Rheinberg, habe ich das Ding dann auch eingeredet, nachdem sein ursprünglich geplanter Wettkampf abgesagt wurde.

Vorhergesagt waren ursprünglich 20-25 Grad (waren es am Vortag auch), aber am Raceday schaffte das Thermometer auf 16 Grad Lufttemperatur und eine Windstärke 20 – 30 km/h. Eigentlich ideal zum Surfen, anstatt zu schwimmen und radfahren. Am Start zeigte sich das Grevelinger in einladender Form, 16 Grad Wasser und am Ende des Hafens wellig. Stefan, der schwimmen liebt, war begeistert. Ich selbst, das letzte mal im Februar 2020 im Wasser, hatte auch Freude.

Raus aufs Rad ins Grauen, der Radstrecke über 45 km (in 4 Runden) die zur Hälfte auf der Wasserseite entlang des Dammes führte, eine schöne Streck, aber der Wind kam frontal. Der zweite Teil führte über unregelmäßig kurze Geradeausstecken, mit rechtwinkligen Kurven. Stefan und ich hatten richtig Arbeit.

Endlich runter vom Rad auf die Laufstrecke, aus der Wechselzone, Treppe rauf, Rampe runter und dann 10 km in 4 windigen Runden. Vom Rad ziemlich dezimiert ging es dabei darum eventuell noch einige Plätze gut zu machen, die wir gegen die guten niederländischen Schwimmer eingebüßt hatten.

Nach der letzten Runde wieder Treppe rauf, Treppe runter über denn Damm ins Ziel…

Am Ende stand bei mir ein 14. Platz in der Gesamtwertung, was bei einer Kurzstrecke und der vor mir ins Ziel gekommenen Konkurrenz ein gutes Ergebnis ist. Mein Freund Stefan war auch zufrieden und so begeistert, dass er sich gleich wieder angemeldet hat.

Fazit Schönes Event, tolle Stimmung, gut Organisiert, Danke Herkingen….

Hier geht es zurück zur STARTSEITE